Zurück Interdisziplinäres Forum »Jüdische Geschichte und Kultur in der Frühen Neuzeit und im Übergang zur Moderne«
 

Publikationen

 

Aktuell

Tagung 2018

Tagung 2017

Tagung 2016

Tagung 2015

Tagung 2014

Tagung 2013

Tagung 2012

Tagung 2011

Tagung 2010

Tagung 2009

Tagung 2008

Tagung 2007

Tagung 2006

Tagung 2005

Tagung 2004

Tagung 2003

Tagung 2002

Tagung 2001

Tagung 2000

Publikationen
( 1 ) ( 2 )

Kontakt

Braden, Jutta/Ries, Rotraud (Hgg.), Juden – Christen – Juden-Christen. Konversionen in der Frühen Neuzeit, Themenschwerpunkt, in: Aschkenas 15/2, 2005 (2006), S. 257–433.

Inhalt:

Jörg Deventer, Konversion und Konvertiten im Zeitalter der Reformation und Konfessionalisierung. Stand und Perspektiven der Forschung, S. 257–270.

Rotraud Ries, »Missionsgeschichte und was dann?« Plädoyer für eine Ablösung des kirchlichen Blicks, S. 271–301.

Jutta Braden, Eine Probe aufs Exempel: Neue Forschungskonzepte am Beispiel Hamburger Konversionen von Juden zum Christentum (1600–1850), S. 303–335.

Cilli Kasper-Holtkotte, Religionswechsel im sozialen Kontext: Moses Goldschmidt und andere Frankfurter Konvertiten des 17. Jahrhunderts, S. 337–369.

Christine D. Schmidt, Konversion als Lebensmittelpunkt in den Erinnerungen des Paulus Georgi (1745–1826), S. 371–398.

Maria Diemling, »Mit Leib und Seele?« – Überlegungen zum Körperbild jüdischer Konvertiten in der Frühen Neuzeit, S. 399–418.

Wolfgang Treue, »Pour la gloire du grand Dieu d’Israël« - Konversionen zum Judentum in der Frühen Neuzeit, S. 419–433.