Zurück Interdisziplinäres Forum »Jüdische Geschichte und Kultur in der Frühen Neuzeit und im Übergang zur Moderne«
zurück

Programm der 10. Arbeitstagung, 13.–15. Februar 2009

weiter

Aktuell

Tagung 2018

Tagung 2017

Tagung 2016

Tagung 2015

Tagung 2014

Tagung 2013

Tagung 2012

Tagung 2011

Tagung 2010

Tagung 2009
( 1 ) ( 2 ) ( 3 )

Tagung 2008

Tagung 2007

Tagung 2006

Tagung 2005

Tagung 2004

Tagung 2003

Tagung 2002

Tagung 2001

Tagung 2000

Publikationen

Kontakt

Jüdische Räume in der Frühen Neuzeit – Perspektiven nach dem »spatial turn«

Eine Zusammenfassung der Vorträge auf der Grundlage der Abstracts finden Sie hier. Tagungsprogramm

>

 

Samstag, 14. Februar 2008, 15.00–18.30 Uhr

Moderation: Barbara STAUDINGER

Gabriele JANCKE: Ein Gelehrter auf Reisen – jüdische Räume? gelehrte Räume? Raumkonstruktionen in Rabbi Ha'im Yosef David Azulais Tagebüchern vor dem Hintergrund frühneuzeitlicher Selbstzeugnisse von Gelehrten

Rotraud RIES: Die Kirche – ein verbotener Raum? Kontexte von Grenzüberschreitungen

Elke MORLOK: »Stimme als Raum«: Hylomorphe Akustik in der jüdischen Mystik

Désirée SCHOSTAK: Neue Mikwen braucht das Land! Jüdische Ritualbäder im Licht der Öffentlichkeit des frühen 19. Jahrhunderts

Samstag, 14. Februar 2009, 18.30 Uhr

Abendessen und anschließend Umtrunk zum 10. Jubiläum des Forums, offener Abend

weiter . . .