Zurück Interdisziplinäres Forum »Jüdische Geschichte und Kultur in der Frühen Neuzeit und im Übergang zur Moderne«
 

Programm der 9. Arbeitstagung, 11.–13. Januar 2008

weiter

Aktuell

Tagung 2018

Tagung 2017

Tagung 2016

Tagung 2015

Tagung 2014

Tagung 2013

Tagung 2012

Tagung 2011

Tagung 2010

Tagung 2009

Tagung 2008
( 1 ) ( 2 ) ( 3 )

Tagung 2007

Tagung 2006

Tagung 2005

Tagung 2004

Tagung 2003

Tagung 2002

Tagung 2001

Tagung 2000

Publikationen

Kontakt

Jüdische Migration und Mobilität in der Frühen Neuzeit

Eine Druckversion des Programms finden Sie hier. Tagungsprogramm

 

Freitag, 11. Januar 2008, 18.30 Uhr

Abendessen und Begrüßung durch Katja KRIENER, anschließend Vorstellungsrunde und offener Abend

Samstag, 12. Januar 2008, 09.00–12.30 Uhr

Moderation: Birgit KLEIN

Wolfgang TREUE: Jüdische und christliche Mobilität – vergleichende Überlegungen

Nathanja HÜTTENMEISTER: Herkunftsnamen auf Grabsteinen als Indikator für Migration? Beispiele vom Friedhof Königstraße in Hamburg-Altona

Michaela SCHMÖLZ-HÄBERLEIN: Ausbildung – Arbeit – Angehörige: Lebenszyklische und ökonomisch-politische Anlässe für Mobilität und Migration im 18. Jh. am Oberrhein

Andreas BRÄMER: Zur Mobilität und Binnenmigration jüdischer Kultusbeamten im 19. Jahrhundert

anschließend Mittagessen

weiter . . .